HomePressemitteilungenElektrofahrzeuge gratis laden

Elektrofahrzeuge gratis laden

Der 22. April 2022 steht ganz im Zeichen der grünen Energie. Dank der Aktion «Green Day» sparen sich Gossauerinnen und Gossauer die Kosten für das Laden ihrer Elektrofahrzeuge an den Ladesäulen der Stadtwerke. 

Mehr

Während des ganzen Tages können sie ihre Autos an den drei Standorten Werkhof (Bischofszellerstrasse 90), Lindenplatz und Marktplatz gratis laden. Bezahlt werden einzig die üblichen Parkgebühren.

Die Aktion «Green Day» wird vom kantonalen Bau- und Umweltdepartement koordiniert und ist Teil der Umsetzung des St. Galler Energiekonzeptes 2021–2030. Am Green Day zeigen die Partner des St. Galler Energiekonzepts auf, wie sich die Energiewende im Alltag umsetzen lässt. Bei wem was zu sehen ist, findet man auf der Webseite von Green Day.

Datum der Neuigkeit 11. April 2022

Mehr

Das könnte Sie auch interessieren

  • Reparieren statt wegwerfen

    Wer kennt Ähnliches nicht? Der Reissverschluss der Lieblingsjacke ist gerissen, das Kabel am teuren Küchengerät ist kaputt. Eine sinnvolle Lösung in solchen Fällen sind Reparatur-Cafes. Am Maimarkt-Samstag 30. April 2022 organisieren…

  • Gratis laden und grün fahren

    Der 22. April 2022 steht ganz im Zeichen der grünen Energie. Dank der Aktion «Green Day» sparen sich Gossauerinnen und Gossauer die Kosten für das Laden ihrer Elektrofahrzeuge an den…

  • Neuorganisation Fördergesuche

    Ab 1. April 2022 werden sämtliche Fördergesuche für den Energiefonds Gossau über das kantonale Förderportal abgewickelt.

  • Einführung von intelligenten Stromzählern

    Im Dezember 2019 starteten die Stadtwerke das Smart-Meter-Projekt mit der Erarbeitung der Anforderungen. Nach einem aufwändigen Submissionsverfahren ist jetzt der Entscheid gefallen. Die Stadtwerke werden das SMARTPOWER-System der Firma EVUlution…

  • 22. März 2022 Weltwassertag: Wasser ist ein Menschenrecht

    In Gossau sorgen die Stadtwerke jeden Tag für sauberes Trinkwasser in bester Qualität. Für 750 Millionen Menschen weltweit ist dies jedoch keine Selbstverständlichkeit. Als Mitglied der Initiative Blue Community unterstützen…