HomeShort NewsTippkönig gewinnt E-Mountainbike

Tippkönig gewinnt E-Mountainbike

Mit 387 erreichten Punkten und einem frühen Tipp setzte sich Roman Rohner gegen 1645 Konkurrentinnen und Konkurrenten durch. Der glückliche Gewinner sichert sich damit den Hauptpreis und erhält ein massgeschneidertes E-Mountainbike der Marke Spezialized.

Trotz vieler unerwarteter Ergebnisse, ausgeschiedener Favoriten und den meisten Eigentoren in der Geschichte der Fussball Europameisterschaft, gab es viele Volltreffer bei den Tippenden. Ob es Expertenwissen war, das Bauchgefühl oder zufällig getippte Resultate, was am Ende zählt ist die erreichte Punktzahl.

Roman Rohner erreichte mit seinem Resultat gleichviele Punkte wie der Zweitplatzierte Luigi Brocchetto aus Flawil. Gemäss den Spielregeln entscheidet in diesem Fall die frühere Tippabgabe, wo Roman Rohner die Nase vorn hatte. Die beiden haben auf Roman Zollet, der den dritten Rang belegt, nur gerade drei Punkte Vorsprung. Es war bis zum Schluss ein knapper und spannender Wettbewerb.

Der Hauptgewinn ist ein Spezialized Levo E-Mountainbike, welches vom Bikecenter Flawil gesponsert wird. Der zweite Rang darf sich auf ein verlängertes Wochenende im Hotel Bad Horn am Bodensee freuen. Der Drittplatzierte verbringt ein aktives Wochenende auf der Schwägalp im Hotel Säntis. Insgesamt können sich die besten 100 Tipperinnen und Tipper über einen Preis freuen.

Das Gas-hat-Zukunft EM-Tippspiel ist eine Aktion der regionalen Gasversorger Thurgau und St. Gallen. Weitere Informationen zu den veranstaltenden Gasversorgern sowie zum Thema Biogas gibt es unter www.gas-hat-zukunft.ch.

Mehr
Roman Rohner (Mitte) übernimmt seine E-Mountainbike im Bikecenter Flawil. Mit dabei sind Roman Untersee (rechts), Geschäftsführer vom Bikecenter Flawil und Luca Zillig-Klaus (links), Vertreter des Tippspielveranstalter "Gas hat Zukunft".

Das könnte Sie auch interessieren

  • Die Stadtwerke zeigen ihre Berufe

    Rund 240 Berufe können heute mittels einer Berufslehre erlernt werden. Die Vielfältigkeit der Berufe ist aber weitaus grösser. Aktuell zählt die Plattform «berufsberatung.ch» rund 2200 verschiedene Berufe. Auch die meisten…

  • Ein Polster für alle Fälle

    Die Stadtwerke Gossau sorgen als Ihr Energieversorger dafür, dass Trinkwasser, Strom und Gas zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar sind. Unsere Netz- und Anlagebauer sind dafür rund um die Uhr…

  • Im Austausch mit Elektroinstallateuren

    Am 4. Mai 2022 luden die Stadtwerke Gossau die lokalen Elektroinstallationsbetriebe zu einer Informationsveranstaltung ein. Dabei erfuhren sie aus erster Hand, welche Vorschriften für die Installation von elektrischen Anlagen bestehen,…

  • Gasreserven werden aufgestockt

    Die Debatte rund um ein mögliches Embargo von russischem Gas oder einem Lieferstopp seitens Russland lässt die Gaskundinnen und –kunden aufhorchen Sollte der Westen sich für ein Embargo von russischem…

  • Reparieren statt wegwerfen

    Wer kennt Ähnliches nicht? Der Reissverschluss der Lieblingsjacke ist gerissen, das Kabel am teuren Küchengerät ist kaputt. Eine sinnvolle Lösung in solchen Fällen sind Reparatur-Cafes. Am Maimarkt-Samstag 30. April 2022 organisieren…

    Das könnte Sie auch interessieren

    • Die Stadtwerke zeigen ihre Berufe

      Rund 240 Berufe können heute mittels einer Berufslehre erlernt werden. Die Vielfältigkeit der Berufe ist aber weitaus grösser. Aktuell zählt die Plattform «berufsberatung.ch» rund 2200 verschiedene Berufe. Auch die meisten…

    • Ein Polster für alle Fälle

      Die Stadtwerke Gossau sorgen als Ihr Energieversorger dafür, dass Trinkwasser, Strom und Gas zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar sind. Unsere Netz- und Anlagebauer sind dafür rund um die Uhr…

    • Im Austausch mit Elektroinstallateuren

      Am 4. Mai 2022 luden die Stadtwerke Gossau die lokalen Elektroinstallationsbetriebe zu einer Informationsveranstaltung ein. Dabei erfuhren sie aus erster Hand, welche Vorschriften für die Installation von elektrischen Anlagen bestehen,…

    • Gasreserven werden aufgestockt

      Die Debatte rund um ein mögliches Embargo von russischem Gas oder einem Lieferstopp seitens Russland lässt die Gaskundinnen und –kunden aufhorchen Sollte der Westen sich für ein Embargo von russischem…

    • Reparieren statt wegwerfen

      Wer kennt Ähnliches nicht? Der Reissverschluss der Lieblingsjacke ist gerissen, das Kabel am teuren Küchengerät ist kaputt. Eine sinnvolle Lösung in solchen Fällen sind Reparatur-Cafes. Am Maimarkt-Samstag 30. April 2022 organisieren…