HomeNewsletterStrompreis 2022 – gleicher Energiepreis, höhere Netzkosten

Strompreis 2022 – gleicher Energiepreis, höhere Netzkosten

Für Gossauer Kunden bleibt 2022 der Preis für die Energie gleich. Wegen gestiegener Kosten für die übergeordneten Netze müssen jedoch die Netzpreise erhöht werden.

Mehr

Wie Sie in unserem Video erfahren, setzt sich der Strompreis beim Endbezüger aus drei Bestandteilen zusammen:

1. dem Preis für die bezogene Energie

2. den Kosten für das Stromnetz

3. den gesetzlichen Abgaben.

Die Energiepreise sind an den Börsen in den letzten Monaten stark angestiegen. Dank frühzeitiger, gestaffelter Beschaffung wird sich am Energiepreis für 2022 für Sie nichts ändern. Auch die gesetzlichen Abgaben sowie die Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen bleiben 2022 unverändert.

Mehr

Die Betreiber der übergeordneten Versorgungsnetze erhöhen hingegen ihre Preise für die Netznutzung. Diesen Aufschlag müssen die Stadtwerke den Endkunden weiterverrechnen. Für einen Vierpersonen-Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 4’500 Kilowattstunden (kWh) bedeutet dies einen Anstieg der monatlichen Stromrechnung um vier Franken. Trotz dieser Kostenweitergabe gehören die Netznutzungsabgaben der Stadtwerke Gossau nach wie vor zu den günstigsten in der Ostschweiz.

Mehr

Strom von Gossau für Gossau

Liegt Ihnen die Umwelt am Herzen? Lokal produzierte Energie kostet weniger als man denkt. Mit einem monatlichen Aufpreis von ca. 20 Franken beziehen Sie bereits 60 Prozent Gossauer Sonnenenergie. Wir beraten Sie gerne beim Wechsel auf unser Stromprodukt star plus. Rufen Sie uns an, wir freuen uns!

Mehr

Wie setzt sich der Strompreis zusammen?
Erfahren Sie es in unserem Video.

Rafael Mittelholzer

Für Sie da

Rafael Mittelholzer

Bereichsleiter Energie und Datenmanagement

Bischofszellerstrasse 90, 9200 Gossau

Das könnte Sie auch interessieren

  • Naturdünger mit Gemüse und Früchteabfall

    Grosses Interesse an der Aktion Naturdünger

    Der Dünger war innert weniger Tage vergeben. Weiterer Naturdünger kann kostenlos bei der Axpo Biomasse AG in Uzwil bezogen werden.

  • Das neue Gesicht der Zentralen Dienste

    Mit Rahel Tschümperlin konnten die Stadtwerke Gossau eine kompetente Nachfolgerin für Cornelia Grass gewinnen.

  • Sauberes Wasser für Ghana

    Sauberes Wasser in Ghana

    Mit einem grossen Fest wurde im Mai 2021 der Wasserkiosk in Abotareye/Ghana eröffnet.

  • Strompreise 2022 – gleicher Preis, höhere Netzkosten

    Die Stadtwerke Gossau geben 2022 Strom zu unveränderten Preisen weiter, obwohl ihre Beschaffungskosten steigen. Der Gesamttarif steigt jedoch wegen höheren Kosten für die Nutzung der übergeordneten Netze.

  • Ausstellung «Wasser – ein Menschenrecht»

    Als Blue Community engagiert sich die Stadt Gossau für Wasser als Menschenrecht. Vom 31. August bis 23. September 2021 ist im Foyer der Stadtbibliothek zu diesem Thema eine Ausstellung von Blue Community Schweiz zu sehen. Diese wird begleitet von Abendveranstaltungen und einem Zeichnungswettbewerb für Schulkinder.