Im Austausch mit Elektroinstallateuren

HomeNewsIm Austausch mit Elektroinstallateuren

Am 4. Mai 2022 luden die Stadtwerke Gossau die lokalen Elektroinstallationsbetriebe zu einer Informationsveranstaltung ein. Dabei erfuhren sie aus erster Hand, welche Vorschriften für die Installation von elektrischen Anlagen bestehen, was für Regeln bei einem Glasfaseranschluss gelten, und welche Vorteile ein frühzeitiger Miteinbezug der Stadtwerke für die Elektro-installationsbetriebe und deren Kundinnen und Kunden hat.

Die Branchenempfehlung «Werkvorschriften CH» regelt die technischen Bedingungen, welche die Stadtwerke Gossau für den Anschluss von Stromanlagen an ihr Stromnetz vorgeben müssen. Gemeinsam mit den speziellen Bestimmungen der Stadtwerke sorgt die Vorschrift dafür, dass die geltenden Richtlinien, Normen und Gesetze eingehalten werden.

Mehr
E Mobilität2
Auf dem Vormarsch: Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge. Bild: Shutterstock

Klare Regelungen für den Bau von Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge erleichtern Projektplanung

Die Bauaktivitäten im Bereich von Ladeinfrastrukturen nehmen stetig zu. Umso wichtiger sind die im Regelwerk definierten Richtwerte. «Die Verantwortlichkeiten rund um das Thema ‘Anschlussleistungen’ sind nun klar geregelt und die Elektroinstallationsbetriebe wurden darauf hingewiesen, sich bei der Planung von öffentlichen Ladestationen frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzen», meint Hans-Jörg Kölsch, Bereichsleiter Elektrizität dazu. «Dies ermöglicht eine reibungslose Projektplanung, von der alle Beteiligten profitieren».
Rafael Mittelholzer, Bereichsleiter Energie- und Datenmanagement, wies ergänzend darauf hin, dass die in den Werkvorschriften genannten Leistungswerte für Elektrofahrzeuge in jedem Fall durch die Stadtwerke bewilligt werden müssen.

Mehr

Glasfaseranschluss auch weiterhin möglich

Die Stadtwerke informierten am Anlass auch über den Stand der Arbeiten zum Glasfaseranschluss. «Die Erschliessung der Liegenschaften innerhalb der Bauzone ist gemäss Projektauftrag abgeschlossen», meinte Hans-Jörg Kölsch dazu. Ein Anschluss an das Gossauer Glasfasernetz sei für Eigentümer und Eigentümerinnen aber nach wie vor möglich. Dabei übernehmen die Stadtwerke innerhalb der Bauzone die Kosten für die Netzanbindung, jene für die Hausinstallation ab BEP (Building Entry Point) gehen zu Lasten des Hausbesitzers. Weiter wurde informiert, dass sich jeder Elektroinstallationsbetrieb für die Installationen hinter dem BEP bei den Stadtwerken Gossau zertifizieren lassen kann.

Mehr
Gossauer Glasfasernetz3
Nach wie vor möglich: Eine Anbindung an das Gossauer Glasfasernetz. Bild: Stadtwerke Gossau
Installateure
Mitarbeiter der Stadtwerke Gossau im Austausch mit den Elektroinstallateuren. Bild: Stadtwerke Gossau

Reger Austausch in lockerer Atmosphäre

Im Anschluss an die einstündige Informationsveranstaltung stand der Austausch untereinander im Fokus. In lockerer Atmosphäre wurde viel diskutiert und argumentiert. «Für unsere regionalen Elektroinstallationsbetriebe ist es zwingend nötig, dass sie die Regelwerke zur Installation von Elektroanlagen kennen und diese entsprechend anwenden. Deshalb, und auch für das gegenseitige Verständnis zwischen den Stadtwerken und Installateuren, war dieser Anlass von grosser Bedeutung», so Hans-Jörg Kölsch, Bereichsleiter Elektrizität bei den Stadtwerken.

Mehr

Fazit

Ein Informationsaustausch mit den Akteuren schafft Klarheit und Verständnis auf beiden Seiten. Davon profitieren nicht nur die Stadtwerke und Elektroinstallationsbetriebe, sondern auch die Kundinnen und Kunden, welche ihre Energieanlagen an das städtische Stromnetz anbinden möchten.

Mehr

Das könnte Sie auch interessieren

  • Abschlussfest FTTH

    Am letzten Oktoberfreitag haben die Stadtwerke Gossau den Abschluss des wichtigen Infrastrukturprojektes mit den an Planung und Bau beteiligten Akteurinnen und Akteuren gefeiert. Stadträtin Claudia Martin unterstrich in ihren Dankesworten…

  • Unterwegs mit unserem Rohrnetz­monteur

    Es ist der 1. Juni, offizieller Sommerbeginn. Die Sonne scheint prall auf René Widmer, der an der Eschenstrasse gerade dabei ist, eine Wasserleitung zu reparieren. «Das Rohr war defekt. Zum…

  • Das Risiko einer Mangellage

    Was passiert im Winter 2022? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Gossau. Tatsache ist: das Risiko einer Strommangellage ist real. Aufgrund verschiedener Faktoren könnte…

  • Absperrhahn – Für den Notfall gewappnet

    Der Absperrhahn ist der Hauptwasserhahn in ihrem Eigenheim. In der Regel befindet er sich im Keller, gleich neben oder vor dem Wasserzähler beim Hauseintritt. In vielen Haushalten fristet der Absperrhahn…

  • Ein neues Industriegebiet entsteht

    Das neue Industriegebiet im Westen der Stadt Gossau nimmt Formen an. Die Zufahrtswege sind seit längerem geteert, die Signalisation ab der Autobahnausfahrt in Betrieb und auch der Fuss- und Fahrradweg…

    hacklink al hd film izle php shell indir siber güvenlik türkçe anime izle Fethiye Escort android rat duşakabin fiyatları fud crypter hack forum bayan escort - vip elit escort lyft accident lawyer marmaris escortbuy stripe accountCialis OrjinalKamagra JelViagragüvenilir medyum