Willkommen auf der Website der Gemeinde Gossau Stadtwerke



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

produkte

FAQ: Häufigste Fragen



Allgemeine Fragen

Was ist das Gossauer Glasfasernetz?
Mit dem schnellen Netz der Zukunft können Private und Unternehmen in Gossau innovative Dienste wie Video-on-Demand, zeitversetztes Fernsehen oder symmetrische Bandbreiten für Down- und Uploads nutzen. Als offenes Netz ermöglicht es die freie Wahl des Dienstanbieters und fördert so den Wettbewerb. Das Ziel ist, bis 2022 in der Stadt Gossau über ein flächendeckendes Glasfasernetz zu verfügen.


Warum brauchen wir das Gossauer Glasfasernetz?
Die Nachfrage der Bevölkerung nach hohen Bandbreiten wächst stetig. Kupferleitungen erreichen schon bald ihre technischen Grenzen. Die Glasfaser hingegen garantiert eine unbegrenzte Datenkapazität in Lichtgeschwindigkeit. Mit dem Gosauer Glasfasernetz ist unsere Stadt für die Kommunikation der Zukunft gerüstet.


Welche Vorteile bietet das Gossauer Glasfasernetz?
Alle profitieren von ultraschnellen Datenübertragungsraten und neuen Diensten. Allen Dienstanbietern wird der Zugang zum offenen Netz garantiert. Kunden haben die freie Wahl und können auch den Dienstanbieter schnell und einfach wechseln. Wettbewerb bringt tiefere Preise, ein breiteres Angebot und besseren Service.


Was bedeutet offenes Netz?
Das Gossauer Glasfasernetz ist ein offenes Netz. Es wird allen Dienstanbietern diskriminierungsfrei zur Verfügung gestellt. Die Stadtwerke Gossau kümmert sich zusammen mit Swisscom um den Bau und den Unterhalt der Infrastruktur. Die Stadtwerke Gossau werden selbst keine Telekommunikations- oder Multimediadienste anbieten.


Wie funktioniert das Mehrfasermodell in Gossau?
Jede Wohn- oder Geschäftseinheit wird mit vier Glasfasern erschlossen. Dieses Modell entspricht den Empfehlungen des BAKOM, welche in der ganzen Schweiz gelten. Eine Faser wird von den Stadtwerken Gossau belegt – und den Dienstanbietern zur Verfügung gestellt. Eine weitere Faser steht im Rahmen der Kooperation exklusiv Swisscom zur Verfügung. Die restlichen Fasern sind eine sinnvolle Reserve für weitere Bedürfnisse.
 



Fragen zum Baufortschritt

Wann bekomme ich meinen Anschluss?
Informationen finden Sie unter www.stadtwerke-gossau.ch/glasfaser


Was muss ich für meinen Anschluss tun?
Bevor die Stadtwerke Gossau oder Swisscom das Glasfasernetz auch in Ihr Quartier bringen, werden Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Private und Geschäftskunden rechtzeitig informiert. Vorher müssen Sie nichts unternehmen.


Wer baut das Gossauer Glasfasernetz?
Die Stadtwerke Gossau baut das Netz in Kooperation mit Swisscom. Die Stadtwerke Gossau arbeiten seit Jahren mit Glasfasern und verfügen deshalb über grosse Erfahrung. Weil die Kommunikation ein Grundversorgungsbedürfnis wie Strom und Wasser darstellt, sind entsprechende Kompetenzen gefragt. Zudem nutzen die Stadtwerke Gossau die bereits vorhandene Basis-Infrastruktur, was sich positiv auf die Baukosten auswirkt.


Wie wird das Gossauer Glasfasernetz gebaut?
Die Stadtwerke Gossau schliessen die Liegenschaften mit einem Kunststoffrohr von 10 bis 12 mm Durchmesser an das Netz an und ziehen dieses in den Keller, wo ein Hausanschlusskasten installiert wird. In das Kunststoffrohr wird das Glasfaserkabel «eingeblasen». Vom Hausanschlusskasten führt ein Elektroinstallateur die Glasfasern in einem 3 mm dünnen Kabel durch die bestehende Infrastruktur (z.B. Leerrohre, Steigzone) in die einzelnen Wohnungen oder Gewerberäume. In allen Endobjekten montiert der Installateur eine LWL-Glasfasersteckdose, die mit dem Endkunden-Anschlussgerät verbunden wird. Bis und mit Endkunden-Anschlussgerät tragen die Stadtwerke Gossau sämtliche Aufwendungen für Arbeiten und Material. Die individuelle In-Flat-Erschliessung, d.h. alle zusätzlich in den Wohnungen oder Gewerberäumen notwendigen Installationen wie z.B. Datenkabel oder Drahtlosverbindungen (Wireless LAN), geht nicht zu Lasten der Stadtwerke Gossau.




Fragen zu den Kosten

Was kostet der Anschluss in meine Wohnung oder mein Geschäftsobjekt?
Der Anschluss einer Liegenschaft an das Gossauer Glasfasernetz ist ebenso kostenlos wie die Erschliessung jeder Wohnung und jedes Geschäftsobjekts. Die Stadtwerke Gossau oder Swisscom ziehen das Kabel in jedes Gebäude bis zum Endkunden-Anschlussgerät. Die Verkabelungen innerhalb von Wohnungen oder Geschäftsräumlichkeiten werden nicht durch die Stadtwerke Gossau oder Swisscom ausgeführt und finanziert. Wie schon bei konventionellen Anschlüssen gibt es hier verschiedene Lösungen – sowohl mit Kabel als auch drahtlos.


Wer bezahlt das Gossauer Glasfasernetz?
Die Stadt Gossau investiert rund 15.8 Millionen Franken in das Gossauer Glasfasernetz. Langfristig finanziert es sich über die Nutzungsentgelte der Dienstanbieter selbst, sodass keine Steuergelder dafür verwendet werden. Der Kooperationspartner Swisscom beteiligt sich an den Baukosten und hat das Nutzungsrecht für eine Glasfaser in jede Wohnung / jedes Gewerbe.




Fragen von Privatkundinnen und -kunden

Welche Vorteile habe ich als Privatkundin oder -kunde?
Der Anschluss ist für Sie kostenlos und Sie brauchen nichts dafür zu tun. Sie gewinnen ein viel grösseres Angebot an Unterhaltung und Kommunikation. So können Sie Fernsehen in HDTV-Qualität und Surround-Sound empfangen. Der Zugriff aufs Internet erfolgt ultraschnell mit Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s.


Wie kann ich vom Wettbewerb der Dienstanbieter profitieren?
Durch den Wettbewerb der verschiedenen Dienstanbieter im offenen Netz profitieren Sie von einer reichen Auswahl an Leistungen und Produkten. Gleichzeitig werden dadurch die Preise attraktiver und der Service deutlich verbessert. Eine Angebotsübersicht finden Sie auf http://www.stadtwerke-gossau.ch/glasfaser


Verbraucht das Glasfasernetz in meiner Wohnung Strom?
Nur das Endkunden-Anschlussgerät verbraucht eine äusserst geringe Menge Strom. Im Durchschnitt kann mit einer Leistung von 4 Watt gerechnet werden. Zum Vergleich: Eine Halogenlampe mit 200 Watt verbraucht 50 Mal mehr Energie.


Verursacht das Glasfaserkabel schädliche Strahlungen?
Nein. Das Trägermedium der Signale ist reines Licht, welches keine Strahlung abgibt. Da das Gossauer Glasfasernetz mehr Zugänge für Wi-Fi und Mobilkommunikation bietet, werden in Zukunft weniger Mobilfunk-Antennen auf dem Stadtgebiet benötigt. So kann das Gossauer Glasfasernetz indirekt auch die Strahlung in Gossau reduzieren.


Wer installiert das Glasfaserkabel in meiner Wohnung?
Die Installationsarbeiten werden durch Unternehmen ausgeführt, die von den Stadtwerken Gossau oder der Swisscom beauftragt werden. Sie erhalten eine rechtzeitige Terminanfrage, wenn es bei Ihnen soweit ist.


Wie lange dauert die Installation in meiner Wohnung?
Je nach Alter der Liegenschaft wird ein ganzes Gebäude in wenigen Tagen erschlossen. Die Installation Ihrer Glasfaser-Steckdose nutzt die vorhandene Infrastruktur, so sind Bauarbeiten in der Regel unnötig. Der Einbau selbst dauert nicht länger als bei einer normalen Steckdose.




Fragen von Haus- und Stockwerkeigentümerinnen und -eigentümern

Welche Vorteile haben Haus- und Stockwerkeigentümerinnen und -eigentümer?
Als Eigentümerin oder Eigentümer einer Liegenschaft erhalten Sie einen kostenlosen Anschluss an das Gossauer Glasfasernetz. So steigert sich der Wert Ihrer Liegenschaft und Ihr Angebot wird für Mieterinnen und Mieter deutlich attraktiver.


Welche Infrastruktur muss ich zur Verfügung stellen?
Die Stadtwerke Gossau und Swisscom übernehmen die Baukosten bis ins Haus sowie die Installationskosten zu den Wohn- oder Gewerberäumen. Sie stellen lediglich die Infrastruktur (Leerrohre, Steigzone) bereit; diese Infrastruktur ist in der Regel bereits vorhanden.


Wie lange dauern die Arbeiten für den Hausanschluss?
Je nach Alter einer Liegenschaft können in der Regel alle Arbeiten innerhalb von einem, maximal von zwei Tagen abgeschlossen werden. Das hängt vor allem von der vorhandenen Infrastruktur und deren Zugänglichkeit ab.


Können Kupferleitungen problemlos durch Glasfasern ersetzt werden?
In der Regel bleibt die alte Infrastruktur bestehen. Da das Glasfaserkabel nur wenige Millimeter dick ist, gestaltet sich der Einzug normalerweise sehr einfach – auch für die Feinverteilung.


Was ist, wenn ich nichts ändern will?
Das Gossauer Glasfasernetz gehört zur Grundversorgung der Zukunft. Der Anschluss jeder Liegenschaft ist kostenlos. Wenn Sie aber weiterhin die alten Infrastrukturen nutzen möchten, ist das weiterhin möglich. Auch hier werden nach wie vor Dienste angeboten. Neue Dienste müssen Sie nicht nutzen, wenn Sie nicht wollen. Allerdings wird das schnelle Netz der Zukunft auf lange Frist die alten Netze ersetzen – dies ist der natürliche Lauf einer Evolution.


Wer führt die Installation in meiner Wohnung oder meinem Geschäft durch?
Die Stadtwerke Gossau und Swisscom arbeiten mit verschiedenen Elektroinstallationsfirmen zusammen, welche die Installation in der Liegenschaft bis zum Endkunden-Anschlussgerät kostenlos für Sie ausführen. Die Erschliessung von weiteren Räumlichkeiten geht zu Lasten des Mieters oder des Wohnungseigentümers. Natürlich ist bei dieser Feinverteilung die Wahl des Elektroinstallateurs Ihnen überlassen. Es ergibt allerdings Sinn, die Firma zu berücksichtigen, welche bereits vor Ort ist.


 
 

Sitemap

Top